Adventsfenster

 

Im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ zogen viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern zur evangelischen Kirche. Das Team des Kleinkindergottesdienstes hatte dazu eingeladen. Als die Kinder mit ihren Laternen vor die Kirchentüre ankamen, wurden sie von evangelischen Jugendlichen erwartet. Die jungen Leute hatten in Zusammenarbeit mit Heidi Forster und Paulette Siegl ein wunderschön beleuchtetes Fenster zur Geschichte vom „Weihnachtsfenster“ vorbereitet. Fasziniert betrachteten die Kinder das farbige Fensterbild und lauschten der Geschichte vom Kirchenfenstermaler, die Paula Klepser und Jeremia Wenig in einem kleinen Spiel vortrugen. Nach einigen gemeinsamen Liedern und Gebeten spendete Pfarrer Norbert Schlinke den Segen. Bei Punsch, Tee, Plätzchen und Stollen fand der besinnliche Abend seinen Ausklang. (weu)